Geestgottberger Schöpfwerk

N 52.951631, E 11.694635

Die historische Anlage als wichtigstes technisches Element der Geestgottberger Polderanlage wurde 1927 errichtet. Der schlichte Backsteinbau ist architektonisch von Heimatstil und Neuer Sachlichkeit beeinflusst. Die technische Einrichtung ist bis heute weitgehend ursprünglich erhalten und in Nutzung.