Schleuse Roudnice nad Labem

N 50.428125, E 14.261583

Elbkilometer 810

Das kontrollierte Wehr mit drei Verschlüssen hat ein Höhe von 2,4 Metern und einen Rückstau von 9,3 Kilometern Länge. Die zwei Schleusenkammern sind 11 x 85 Meter und 22 x 155 Meter groß und befinden sich in der Nähe des linken Ufers. Die ehemalige Floßrutsche wurde für Wildwasser-Rennen umgestaltet. Die Schleuse wurde von 1906 bis 1910 im Rahmen eines umfangreichen Programms zur Anpassung der Moldau und des Unterlaufes der Elbe für die Schifffahrt erbaut. Sie ist die dritte Staustufe im Bereich Mělník – Ústí nad Labem.