Foto: České přístavy a.s.

Seitenkanal Vraňany – Hořín

N 50.348514, E 14.471828

Der Schifffahrtskanal verbindet die Moldau und die Elbe und ist für größere Schiffe befahrbar. Er beginnt am linken Ufer der Moldau mit dem Wehr Vraňany, ist 9,1 Kilometer lang und 2,5 Meter tief. Den Abschluss bildet das Wehr Hořín. Der Seitenkanal ist als technisches Denkmal geschützt.