Durchstich Rothensee

N 52.166088, E 11.680183

Der Durchstich bei Rothensee wurde im Jahr 1789 angelegt. Zusammen mit den kurz vorher vorgenommenen Durchstichen bei Lostau (1740) und Biederitz (1785) wurde der Lauf der Elbe um 11,3 Kilometer verkürzt.