Schiffshebewerk Rothensee

N 52.223889, E 11.672500

Das Schiffshebewerk Rothensee wurde 1938 eingeweiht und überwindet einen durchschnittlichen Höhenunterschied von 16 Metern. Nach Inbetriebnahme der benachbarten Sparschleuse 2001 ist das Schiffshebewerk seit 2006 stillgelegt und heute ein technisches Denkmal.