Hubbrücke, Handelshafen Magdeburg

N 52.149422, E 11.662384

Das technische Denkmal aus dem Jahr 1894 überbrückte den Kanal zum Hafen für die Hafenbahn. Um bei Hochwasser den Zugang zu gewährleisten, konnte die 32 Meter lange Trogbrücke zuerst mit Gegengewichten und einer Spindel, später mittels eines Elektromotors gehoben und gesenkt werden.