Foto: Landesbetrieb Hochwasserschutz u. Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt

Pegel Magdeburg-Strombrücke

N 52.129616, E 11.644181

Seit 1727 werden hier regelmäßig Wasserstände aufgezeichnet. Der Pegel Magdeburg-Strombrücke ist damit der älteste Pegel an der Elbe. Er besteht aus mehreren Senkrechtpegellatten. Bei Hochwasser sind die Wasserstände am Pegel auch von der Öffnung des Pretziener Wehrs beeinflusst. Der höchste bekannte Wasserstand wurde am 18. Februar 1941 mit 7,01 Metern gemessen.