Schlafdeiche, Wörlitzer Gartenreich

N 51.817074, E 12.489784

Die Schlafdeiche sind alte Deiche, die das ehemalige Fürstentum Anhalt-Dessau vor Hochwasser aus Kursachsen bzw. Preußen schützten. Beim Bau neuer Deiche blieben diese im Hinterland erhalten und bilden heute eine zusätzliche Deichverteidigungslinie bei extremen Hochwasserereignissen.