Deichsiel Rhesen, Wörlitzer Gartenreich

N 51.830318, E 12.499284

Am Siel Rhesen befinden sich Hochwassermarken von 1845 und 2002. Das Deichsiel ist Teil einer Deichlinie, die etwa 30 Kilometer lang ist und zwischen 1771und 1850 errichtet wurde. Die Deichlinie schützt die Ortschaften um Rehsen. Während des Hochwassers 2002 wurde die Deichlinie zeitweilig aktiviert.