Rotes Wallwachhaus, Wörlitzer Gartenreich

N 51.846002, E 12.438396

Das Rote Wallwachhaus wurde 1772 im klassizistischen Stil nach einem Entwurf des Architekten Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff erbaut. Es ist Teil des Hochwasserbeobachtungs- und Warnsystems entlang des Elbdeiches und diente auch als Unterkunft für die Wachmannschaften und als Materiallager. Mit den dort eingelagerten Materialien wurden die Sicherungsarbeiten am Deich durchgeführt.