Wallwachhaus zum Pferde, Wörlitzer Gartenreich

N 51.848418, E 12.427146

Das Wallwachhaus zum Pferde wurde vom Architekten Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff entworfen und 1769 errichtet. Über dem Eingang befindet sich ein in die Wand gemeißeltes Reiterbild. Die Wallwachhäuser wurden als Teil des Beobachtungs- und Warnsystems entlang des Elbdeiches geschaffen. Von ihnen hatte man im Fall eines Hochwassers einen guten Überblick über die Hochwassersituation.