Weißes Wallwachhaus, Wörlitzer Gartenreich

N 51.839238, E 12.509168

Das Weiße Wallwachhaus ist das jüngste Wallwachhaus des Wörlitzer Gartenreiches. Es ist erst 1900 gebaut worden, war Teil des Beobachtungs- und Warnsystems entlang des Elbdeiches und diente bei Hochwasser auch als Unterkunft für die Wachmannschaften. 2004 wurde es saniert.