Foto: W. Hindersin

Flutgedenkstein Teufelsbrück, Hamburg

N 53.547887, E 9.866849

Der Gedenkstein befindet sich in Nienstedten in der Nähe des Anlegers Teufelsbrück. Er erinnert an die Sturmfluten von 1962 und 1976, deren jeweils höchster Wasserstand markiert ist. Während 1962 die Deiche an 60 Stellen brachen und über 300 Menschen starben, hielten 1976 die verbesserten Deiche und Sperrwerke trotz deutlich höherer Wasserstände.